Mantrailing

Beim Mantrailing darf der Hund seine Nase so gebrauchen, wozu sie ursprünglich geschaffen ist. Durch einen Geruchsträger mit einer einzigartigen DNA einer Versteckperson, lernt der Hund bei uns auf spielerische Art , der Spur bei Wind und Wetter zu folgen und auf verschiedenen Geländen, zu finden. Hierbei sind Mensch und Hund über eine Schleppleine verbunden.

Unsere Empfehlung auch bei Defiziten

( Leinenunsicherheit /aggression) im Alltag.

Samstag,18.11.2017

-Hündisch und unsere Körperprache-

verstehen lernen für Anfänger

Samstag, 21.10.18

 

Hoopers Workshop

für Anfänger

AUSGEBUCHT !